Zum Gästebuch auf Ball klicken!

Spielberichts- bogen

verantwortlich Thomas Groha

     AS - Volleyliga     Ball niedrig halten - Hoch gewinnen

Willkommen
bei den Mixed-VolleyballerInnen
im Kreis Amberg-Sulzbach


28.11.2016
Zwölf Mannschaften starteten bei der 31. Amberger Stadtmeisterschaft in vier Vorrundengruppen. Vorne dabei wieder vier Teams der AS-Volleyliga: Liganeuling Die Netzhüpfer schlugen sich mit Platz 8 buchstäblich achtbar. Die Panduren 6 unterlagen im Herzschlaghalbfinale (15:13; 13:15) erst mit dem Entscheidungsball den ESVlern (Mein Block, mein Block...). Im zweiten Halbfinale spielten WerKoDJKo lange Zeit auf Augenhöhe gegen Franz Kann´z. Nochmal eng wurde das kleine Finale aus dem nach einem 1:1 WerkoDJKo nach Bällen als Sieger hervorging. Die Extrem Schmetter Volleys, die als einziges Team mit zwei Zuspielerinnen und einer Libera20161127_162100 (640x426) antraten, kapitulierten erst im Endspiel vor der geballten Manneskraft von Franz Kann´z, die bis zum ehem. Zweitligaspieler die Prominenz aus Volleyball und Fußball aufgeboten hatten.
 
 
Bild: Vizemeister 2016 Extrem Schmetter Volleys
v.L. Josch, Yvonne, Thomas, Melli, Pascal, Pam und Michi.
 
Endstand:
1.     Franz Kann´z
2.     Extrem Schmetter Volleys
3.     WerkoDJKo
4.     Panduren 6
5.     BVC Auerbach
6.     Knallbonbons
7.     Shisha Club Amberg
8.     Netzhüpfer
9.     Blitz 1
10.   Vicky und die starken Männer
11.   VC Weizen
12.   Die Tölpel
 
25.11.2016
Nach leichtem Satzgewinn brechen Extrem Schmetter Volleys ein: 1:3 bei den Vilstalern. Im VC DJK Duell haben WerkoDJKo die Nase vorn: 3:0 bei den Netzhüpfern. Drauf G`schwart holen mit 3:0 bei Pitsche Patsche Peter Tabellenführung.
 
31.10.2016
Der erste Spieltag brachte noch keine Überraschungen: Es gab drei Heimsiege!
Am Sonntag, 27.11.2016 steigt wieder die Amberger Stadtmeisterschaft, erstmals ausgerichtet vom VC DJK Amberg.
 
07.10.2016
Trotz langen Wartens hat unsere Liga keinen Zuwachs bekommen - im Gegenteil: Der amtierende Meister Schöi&Guad hat überraschend den Rückzug erklärt. So starten wir mit sieben Teams und das erst in zwei Wochen! Füllt bis dahin eure Reihen auf und traniert noch fleißig! Die Paarungen findet ihr wie immer unter Spielplan.
 
18.09.2016
Das verregnete Wochenende macht hoffentlich Euch allen wieder Lust auf Hallenvolleyball! Noch habe ich keine Hiobsbotschaften und gehe davon aus, dass die acht Teams der Rückrunde wieder starten. Um auch eventuellen Nachzüglern (aus Schwend, Hahnbach ...) noch das Aufspringen zu ermöglichen, warte ich noch mit dem Spielplan bis Ende September und setze erst mal nur die voraussichtlichen Spielwochen bis Weihnachten fest.
Am Sonntag, 30. Oktober 2016, lädt der TUS Schnaittenbach zum MST-Cup 2016 ein!
 
01.05.2016
Sorry! Das kommt davon, wenn man auf zu vielen “Volleyball-Hochzeiten” tanzt und sich von seinen Kindern auch noch Quizduell am Handy einrichten lässt. Ich hab die Schlußtabelle 15/16 einfach vergessen...
Also erstmal die letzten Ergebnisse: Die Netzhüpfer erkämpfen sich beim 2:3 bei den Panduren 6 ihren ersten Ligapunkt! Schöi&Guad beenden Rückrunde mit 3:1 Revanche gegen D`Vilstaler und sichern sich zum fünften Mal die Meisterschaft! Gratulation!
160415 Schöi+Guad mit Vilstalern (800x535)
Das Saisonabschlussbild aus Hirschau: zeigt Halbzeitmeister D´Vilstaler und
Titelverteidiger Schöi&Guad bunt gemischt!
 
Leider ist unsere Liga am 7. Mai nicht auf der Oberpfalzmeisterschaft in Donaustauf vertreten. Wegen dem langen Wochenende und dem Landkreislauf  geht leider nichts zusammen.
 
01.04.2016
WerKoDJKo setzen mit klarem 3:0 bei den Panduren 6 Zeichen: Platz 5 ist im kleinen Finale am 13.4. bei PPP erklärtes Ziel! Zeitgleich fällt im Erasmus-Gymnasium die Vorentscheidung um den Titel. Welches Spiel bei OTV live übertragen wird, ist noch nicht entschieden.
 
18.03.2016
Schöi&Guad gewinnen vorentscheidendes Spiel bei Drauf G´Schwart 3:1. Die Verfolger können nur noch auf die Hilfe der Vilstaler hoffen. Auch PPP siegen auswärts in Raigering nach heißem Ritt über die volle Distanz 3:2 gegen die Panduren 6.
Die Oberpfalzmeisterschaft richtet heuer Drauf Stauf am 7. Mai in Donaustauf aus.
 
14.03.2016
Kampfbetontes, klasse Spiel zwischen noch Rekordmeister ESV und aktuellem Titelräger Schöi&Guad mit dem besseren Ende für die Gäste: 2:3. Drauf  G`Schwart wahren Titelchance mit 3:0 bei den angeschlagenen Vilstalern. Die Netzhüpfer standen in Ursensollen vor dem ersten Satzerfolg, den ihnen PPP beim 0:3 nicht gönnte.
 
04.03.2016
D´Vilstaler können Ausfall ihres Mittelblockers nicht kompensieren: 0:3 gegen Extrem Schmetter Volleys, die damit die Tabellenführung übernehmen. Neulinge Netzhüpfer zahlen Lehrgeld beim 0:3 im vereinsinternen Vergleich gegen WerKoDJKo.
 
21.02.2016
Panduren 6 überraschen mit einem 3:1 gegen D´Vilstaler. Schöi&Guad zeigen Heimstärke gegen ESV 3:1 und WerKoDJKo 3:2 und übernehmen mit einem Punkt Vorsprung die Tabellenführung. Dahinter mit besserem Ballquotient Drauf G´Schwart vor den punktgleichen Vilstalern und dem ESV. Also Spannung pur!
Auch die Runde um Platz 5 ist nach den jüngsten Erfolgen der Raigeringer und Ursensollner offen. Noch dazu kommen die großen Unbekannten, Die Netzhüpfer, das neue Team des VC  DJK Amberg!
 
01.02.2016
Nach einem vermeidbaren Punktverlust im Heimspiel gegen den ESV (3:2) gelingt Drauf G´Schwart in Hirschau ein 3er beim 3:1 gegen Schöi&Guad.
Bitte beachten: WerKoDJKo spielen künftig Freitag von 19 -21 Uhr in der TRIMAX, Max-Josef-Straße 3, Amberg.
 
17.01.2016
WerKoDJKo ereilt binnen vier Tagen zweites Knockout: 1:3 gegen Phönix PitschePatschePeter!
 
Und hier zum Faschingsbeginn ein Comic aus Rieden:
Rieden Comic (640x162) (586x162)
 
15.01.2016
D´Vilstaler behaupten mit einem 3:1 Heimsieg über WerKoDJKo die Tabellenführung im ersten Spiel nach der Weihnachtspause. Kommende Woche nehmen sich die Verfolger gegenseitig die Punkte ab und D`Vilstaler können ihr Punktekonto für die bereits erreichten Play-off-Spiele gegen die Panduren 6 aufstocken.
In der Rückrunde stößt ein neues Team zu uns: Die Netzhüpfer sind ebenso wie WerKoDJKo eine Mixed-Mannschaft des VC-DJK Amberg , der übrigens seit Jahresbeginn die Volleyballer der aufgelösten SGS Amberg aufgenommen hat. Sie werden auf Platz 8 mit 0 Punkten in der Rückrunde starten und ihre Gäste in der schönen TRIMAX-Halle empfangen. Herzlich Willkommen in der AS-Volleyliga!
 
10.12.2015
PPP kommen auswärts gleich zweimal unter die Räder: 0:3 bei den D`Vilstalern und 1:3 bei den Extrem Schmetter Volleys. Zwei weitere Spielverlegungen führen zu einer schrägen Tabelle.
 
29.11.2015
WerKoDJKo trainierten noch am Freitag für die Stadtmeisterschaft: 3:0 gegen Panduren 6 und Tabellenführung sind der Lohn!
Patchwork-Team “Franz kannz” war auch nicht von WerKoDJKo, dem DJK-Revivalteam, zu bremsen und wurden heute klar Stadtmeister. Dahinter folgten Sihsa-Cafe vor den Extrem-Schmetter-Volleys.
 
26.11.2015
Vilstaler rackern sich durch: 3:2 Heimsieg gegen Meister SchöiGuad und 2:3 auswärts bei Drauf G´Schwart bringen 3 Punkte! Die Weidener hatten es bei den Panduren 6 eilig: 3:0, sie hatten ja schließlich bei der Hallensuche viel Zeit verloren!
 
24.10.2015
Volles Programm am 2. Spieltag; Bisher gelang noch keinem Team ein Heimsieg! Nach ihrer Heimniederlage gegen den ESV trumpften die Panduren in Ursensollen auf: 3:1 gegen PPP; Drauf G´Schwart unterliegt stark aufspielenden WerkoDJKo 1:3; Extrem SchmetterVolleys werden ihrem Namen gerecht: Sie verlieren nach 2:0 Satzführung den dritten Durchgang 30:32, die Nerven und das Spiel gegen d`Vilstaler 2:3.
 
19.09.2015
Nach der langen Pause steht ihr bestimmt schon in den Startlöchern:
Hier die ersten Termine (siehe Zauberwürfel): Saisonstart in der Woche vom 5.-9. Oktober, 2. Spieltag in der Woche vom 19.-23. Oktober und dazu am Sonntag, 25. Oktober, das für alle Freizeitteams (nicht nur Mixed) offene Herbstturnier des TUS Schnaittenbach.
Leider muss das Team S.O.S. aus Schwend diese Saison wegen Spielermangel pausieren.
 
09.06.2015
13./14 Juni Bayernpokal Beach in Schnaittenbach.
Freiluftturnier in Schwend nicht vergessen (Einladung rechts)!
 
18.04.2015
Im letzten Saisonspiel rechtfertigen Extrem Schmetter Volleys ihren knappen Einzug in die Playoffs: In nahezu Bestbesetzung trafen die Lokalrivalen in der Barbaraschule aufeinander. Die Gäste gingen in allen drei Sätzen deutlich in Führung mussten aber zum Satzende stets um den Erfolg fürchten - besonders im 2. Satz, dem längsten der Saison! Nach dem 32:34 war für WerkoDJKo die Vizemeisterschaft verspielt und endgültig an Drauf G´Schwart vergeben. Mit dem erneuten 3:0 versüßten sich die Extrem Schmetter Volleys ihre erste verkorkste Saison.
WerkoDJKo vertritt allein die AS-Volleyliga bei der Oberpfalzmeisterschaft am 25. April in Regensburg, nachdem wie gewohnt Schöi&Guad nicht antreten, Drauf G´Schwart Terminprobleme und die ESVler zu wenig Damen haben. Wir wünschen viel Erfolg!
 
29.03.2015
Schöi&Guad rechtfertigen Meistertitel durch einen 3:2 Erfolg bei Drauf GSchwart, die drei Matchbälle vergaben (Spielbericht im Spielplan!). Entscheidung über Vizemeisterschaft nach erneuter Spielverlegung zwischen WerkoDJKo und ESV vertagt.
Meist knappe Spielergebnisse in der zweiten Tabellenhälfte: Pitsche-Patsche-Peter gewinnen alle Rückrundenspiele, holen aber D´Vilstaler nicht mehr ein. Panduren 6 erkämpfen sich diese Saison erstmals die Rote Laterne, abgegeben vom tapferen S.O.S.-Team.
 
08.03.2015
Schöi&Guad küren sich  durch souveränes 3:0 gegen WerkoDJKo vorzeitig und zum dritten Mal in Folge zum Meister!
Drauf G´Schwart siegen auch im Rückspiel gegen Extrem Schmetter Volleys mit 3:1. Vizemeisterschaft wird nun im Fernduell entschieden.
 
150302 Schöi&Guad
Eines der vielen Gesichter unserer Schöinen und Guaden:
stehend v l.: Tobi, Jutta, Anja, Stefan, Franz, Markus; kniend v.l.: Lato, Hans, Lisa, Klaus
 
Verrückter Tie-Break (siehe Spielbericht im Spielplankalender) beim 3:2 von Pitsche-Patsche-Peter gegen S.O.S. in Ursensollen.
D´Vilstaler sichern sich durch einen 3:1 Heimsieg gegen S.O.S. Platz 5.
 
Der TUS Schnaittenbach lädt zum offenen MST Volleyball-Cup am Sa., 25.04.2015 ein!
 
23.02.1015
Am Weiberfasching unterliegen die Raigeringer Panduren den Vilspiraten nach hin und her wogendem Kampf 2:3.
Weidens Weiber schwächelten tags darauf bei WerkoDJKo: 0:3.
ESV fastete vor Bockbieranstich:  0:3 bei Schöi&Guad, die jetzt noch drei Punkte zur erneuten Meisterschaft benötigen!
PS: Bildergalerie unten jetzt zugetextet!!!
 
03.02.2015
Schöi&Guad geben sich beim 3:0 gegen D´Vilstaler keine Blöße und erobern Tabellenspitze zurück. ESV rutscht in die Playoffs und kann Meisterschaft mitentscheiden!

Auf Knien ...

Eh sich der Block geschlossen ...

Zur Abwechslung ...

0

1

2

Andächtiges Lauschen ...

Regionalligareife ...

Jungspunde täuschen und überwinden ...

3

4

5

Die Hände zum Himmel ...

Nach gekonntem Einbeiner ...

Und als Höhepunkt ...

6

7

8

 
01.02.2015
WerkoDJKo nehmen auch Hürde bei PitschePatschePeter mit 3:1. Drauf G´Schwart melden nach kampfbetonten 3:1 gegen ESV entgültig Meisterschaftsanspruch an. ESV wahrt durch Satzgewinn Chance auf Platz vier. Panduren 6 stimmen sich mit erstem Saisonsieg gegen S.O.S. auf Rückrunde ein: 3:0
Vilstaler benötigen im Heimspiel Punkt gegen Schöi&Guad, die aber nichts mehr zu verschenken haben, wenn der Titel verteidigt werden soll.
Rückrundenspiele ab kommenden Mittwoch online!!!
 
22.01.2015
Wie gewonnen, so zeronnen: ESV verspielt beim 2:3 bei PPP gute Ausgangsposition für den Einzug in die Runde der vorderen Vier. D´Vilstaler dagegen trumpfen mit 3:0 bei S.O.S. auf und haben den etwas besseren Satzquotienten. Rieden empfängt nun noch die Kaolinpottler, der ESV die Weidner.
Der Liganeuling Drauf G´Schwart zeigt zu Hause gegen die Panduren 6 keine Schwäche beim 3:0 un d die Spitze rückt nach der überraschenden 2:3 Heimniederlage von Schöi&Guad gegen WerkoDJKo wieder näher zusammen.
 
07.01,2015
Mentaltraining macht sich bezahlt: Am Sonntag noch auf der Nachweihnachtsfeier, am Mittwoch topfit. ESVler holen Stadtmeister WerkoDJKo beim 3:0 in den Ligaalltag zurück und wahren Chance auf Playoffs.
 
31.12.2014
Der 5. Spieltag endete dreimal 3:0 - allerdings immer für die Gäste! Es siegten Drauf G´Schwart im Vilstal, Schöi&Guad im Birgland und PPP schickten mit ihrem ersten Sieg die Panduren in den Tabellenkeller. Der ESV verschob wohl vorsichtshalber sein Heimspiel gegen WerkoDJKo ins neue Jahr.
WerkoDJKo bleibt nachdem 3:1 im Nachholspiel gegen die Panduren 6 ärgster Verfolger von Schöi&Guad,
Erfreulicherweise geht die Liga nur mit einem Spiel Rückstand ins Neue Jahr!
Nachtrag zur Stadtmeisterschaft: Verdienter Sieger wurden heuer WerkoDJKo, die in alter Bezirksligabesetzung das spannende Endspiel gegen SportNanka für sich entschieden. Wieder mit auf dem Stockerl waren, diesmal als Dritte, die ExtremSchmetterVolleys, die heuer wie in der Mixedliga ohne ihre verletzte Stammstellerin Doris antraten.
 
26.11.2014
Schöi&Guad gewinnen Marathonsatz 31:29 bei ESV und alle Punkte beim 3:1; PPP verlieren trotz gutem Spiel gegen d`Vilstaler 1:3; Drauf G´Schwart klettern nach 3:0 über S.O.S. auf Platz 2.
 
16.11.2014
3. Spieltag komplett: Drauf G´Schwart holen mit 2:3 auch Punkt beim Meister Schöi&Guad; ESV rettet Sieg nach 0:2 Rückstand bei den Panduren: 3:2; S.O.S. bestätigen neue Heimstärke beim 3:1 gegen PPP. D´Vilstaler fordern vier Sätze WerkoDJKo und halten nach 2:3 Anschluss ans Mittelfeld.
Stadt Amberg lädt zur 29. Offenen Amberger Hobbyvolleyball-Stadtmeisterschaft am Sonntag, 30.November 2014 ein!
Sichert Euch auch einen Startplatz beim Dreikönigsturnier am Sa, 03. Januar 2015 in Vohenstrauß! Hier gehts zur Anmeldung!
 
26.10.2014
Ligastart mit Überraschungen: Extrem Schmetter Volleys stolpern bei S.O.S. 2:3, Neuling Drauf G´schwart fährt drei Punkte bei Pitsche Patsche Peter ein: 3:1. Erster Weltkrieg verhindert Heimauftakt der Vilstaler (Spielverlegung gegen Panduren 6 wegen Ausstellung in der Turnhalle) und “Seuche” bei den Panduren bringt Schöi&Guad kampflos die Tabellenführung.
 
21.09.2014
Es ist angerichtet: Der Spielplan 2014/15 ist “amtlich”. Wir begrüßen den TB Weiden mit seinem Team “Drauf G`schwart” und freuen uns auf eine tolle Saison!
 
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2013/2014
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2012/2013
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2011/2012!
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2010/2011!
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2009/2010!
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2008/2009!
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2007/2008!
Hier findet Ihr den Rückblick auf die Saison 2006/2007!

 
[Aktuelles] [Spielplan] [Tabelle] [Spielordnung] [Kontakte] [Turnhallen] [Rückblick] [Bilder] [Impressum]

Schöi&Guad Meister 2014/15

0

Panduren 6

1

DJK Amberg

2

Kängurus

3

Tornados

4

Extrem Schmetter Volleys

5

Pitsche Patsche Peter

6